Todesfallschutz nach Rentenzeitpunkt max. mögliche Rentengarantie

Die Rente wird im Falle des Todes der versicherten Person in der Rentenbezugszeit bis zum Ende der Rentengarantiezeit an Hinterbliebene weitergezahlt. Es wird für jede Gesellschaft mit der maximal möglichen Rentengarantiezeit gerechnet. Da die maximal Garantiezeit bei den einzelnen Gesellschaften unterschiedlich sein kann, sind die Tarife im Ergebnis nur bedingt vergleichbar.